Loading...

DATENSCHUTZ

Wir fühlen uns dem Datenschutz sehr verpflichtet und halten Transparenz im Umgang mit Ihren Daten für sehr wichtig. Darum möchten wir Sie gerne darüber informieren, welche Daten wir erheben, zu welchem Zweck wir dies tun und wie Sie jederzeit die Kontrolle über Ihre Daten ausüben können.

1. Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne des Gesetzes für die Verarbeitung der Daten ist:
Schloss Guteneck Projekt GmbH
Schloßberg 1
92543 Guteneck
kontakt@schloss-guteneck.de
09675 914662

2. Kategorien von Daten, Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Sie können unsere Website natürlich besuchen, ohne Angaben über Ihre Person zu machen. Die Datenschutzerklärung können Sie über den Link am Fuße jeder Seite aufrufen.

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen des Besuchs unserer Website nur zum Betrieb und zur Optimierung unserer Website. Zu diesem Zweck wird die IP-Adresse, diverse technische Daten des Endgeräts (z.B. Betriebssystem, verwendeter Browser usw.) sowie Daten über die Nutzung unserer Website erfasst. Wir speichern diese Daten nicht über die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bzw. die Zweckerfüllung hinaus. Eine Verarbeitung dieser Daten ist nötig um den Betrieb der Website zu gewährleisten. Sollten Sie mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sein, können wir Ihnen unser Onlineangebot nicht zur Verfügung stellen. Diese Information werten wir statistisch aus um die Nutzung unserer Website für alle Besucher noch angenehmer zu gestalten. Eine Verknüpfung mit evtl. bereits bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten findet nicht statt. Die im Rahmen der Nutzung der Website angefallen Daten werden spätestens nach 14 Monaten gelöscht. Die Speicherung der Daten kann im Einzelfall zum Durchsetzen von Rechtsansprüchen, zur Verteidigung gegen etwaige Rechtsansprüche oder durch rechtliche Verpflichtungen verlängert werden.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zweck des Betriebs der Website sowie der Netz- und Informationssicherheit basiert auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Danach ist es gestattet, personenbezogene Daten zu verarbeiten, wenn die Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Es besteht nach Art. 13 Abs. 2 e) keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung Ihrerseits Daten im Rahmen der Nutzung unserer Website zur Verfügung zu stellen. Ein Betrieb der Website ist jedoch ohne Verarbeitung Ihrer Daten nicht möglich. Der sichere Betrieb unserer Website und die Außendarstellung unserer Tätigkeit stellen ein berechtigtes Interesse dar.

3. Empfänger der Daten

Eine Offenlegung ihrer Daten an Dritte findet nicht statt, es sei denn es gibt eine rechtliche Verpflichtung die Daten zu übermitteln. Eine solche Übermittlung erfolgt auf Grundlage von Artikel 6 (1) c) DSGVO und in Verbindung mit der jeweiligen Anordnung oder der gesetzlichen Verpflichtung, der wir im Einzelfall unterliegen. Kategorien von Empfängern der Daten sind öffentliche Stellen im Falle einer rechtlichen Verpflichtung und Auftragsverarbeiter, die in unserem Auftrag die online erfassten Daten verarbeiten, wie Webhoster und -designer, Anbieter von Analysediensten usw.

4. Newsletter

Beim Ausfüllen der Newsletter Anmeldung stellen Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung. Wir können folgende Arten von Daten erheben: E-Mailadresse. Die Datenverarbeitung wird auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 a) durchgeführt. Wir nutzen diese Daten ausschließlich zum Versand unseres Newsletters. Um Ihre Daten zu schützen, verwenden wir, bei der Übertragung an uns, ein anerkanntes Verschlüsselungsverfahren. Die Daten bleiben bis zur Bestätigung des Double Opt-Ins verschlüsselt. Beim Ausbleiben der Bestätigung werden die Daten nach 2 Wochen gelöscht.

Unsere Kunden, Veranstaltungsteilnehmer und registrierte Besucher erhalten unseren Newsletter auf Grundlagen von Art. 6Abs.1f).

Wir werden Ihre Daten solange speichern und verarbeiten, bis wir die Versendung des Newsletters einstelle oder Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen.

5. Gewinnspiele

Die Teilnahme ist für Sie kostenlos, finanziert sich aber durch Werbung. Deswegen nehmen nur Newsletter Abonnenten an unseren Gewinnspielen teil. Wir werden Ihre Daten, die im Rahmen des Gewinnspiel anfallen, solange speichern und verarbeiten, wie es für die Erfüllung des Gewinnspielvertrages notwendig ist oder wir gesetzlich dazu verpflichtet sind Die Datenverarbeitung wird auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 b) durchgeführt.

6. Cookies

Wir verwenden auf unserer Website zwei Arten von Cookies: Session Cookies und permanente Cookies. Damit Sie entscheiden können, ob Sie uns das erlauben, wollen wir Ihnen kurz den Zweck dieser Cookies erläutern. Cookies sind kurze Textschnipsel, die wir auf Ihrem Computer speichern. Cookies führen keine Befehle auf Ihrem Computer aus, stellen also kein Sicherheitsrisiko dar.

Session Cookies speichern gewisse Informationen, während Sie auf unserer Website browsen und werden nicht permanent gespeichert, sondern wieder gelöscht, wenn Sie unsere Website verlassen.

Die Verwendung von Session Cookies erfolgt auf Grundlage des Artikels 6 Abs. 1 f). Danach ist es zulässig personenbezogene Daten im berechtigten Interesse zu verarbeiten. Der Betrieb der Website liegt im berechtigten Interesse des Verantwortlichen.

Sie können die Handhabung von Cookies in Ihrem Browser selbst festlegen, sie können Cookies sogar ganz ablehnen oder Ihren Browser so konfigurieren, dass Cookies regelmäßig gelöscht werden. Hierzu finden Sie im Internet ausreichend Information.

7. Verwendung von Matomo

Diese Webseite benutzt die Open-Source-Software „Matomo“, https://matomo.org/ (ehemals Piwik). Zu diesem Zweck werden sogenannte „Cookies“ verwendet. Das sind Textdateien, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden. Die Software läuft dabei ausschließlich auf den Servern von ALL-INKL. Eine Speicherung der personenbezogenen Daten der Nutzer findet nur dort statt. Die Software ist so eingestellt, dass die IP-Adressen nicht vollständig gespeichert werden. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum aufrufenden Rechner ist nicht mehr möglich.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art.6 Abs.1 lit. f DSGVO. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Wir sind durch die Auswertung der gewonnen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der Daten nach Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse wird dem Interesse der Nutzer an deren Schutz personenbezogener Daten hinreichend Rechnung getragen.

Wir bieten unseren Nutzern auf unserer Website die Möglichkeit eines Opt-Out aus dem Analyseverfahren. Hierzu müssen Sie dem entsprechenden Link folgen.

Auf diese Weise wird ein weiteres Cookie auf ihrem System gesetzt, der unserem System signalisiert die Daten des Nutzers nicht zu speichern. Löscht der Nutzer das entsprechende Cookie zwischenzeitlich vom eigenen System, so muss er den Opt-Out-Cookie erneut setzten. (Weitere Informationen finden Sie in dieser Erklärung unter 5. Cookies)

8. Anmeldung zu Veranstaltungen

Beim Ausfüllen der Anmeldung stellen Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung. Die Datenverarbeitung wird auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1b) durchgeführt. Danach ist es zulässig personenbezogene Daten zu verarbeiten, wenn die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. Wir nutzen diese Daten ausschließlich für die nötigen Vorbereitungen und den Ablauf der entsprechenden Veranstaltung.

9. Online Kartenbestellung Weihnachtsmarkt

Beim Ausfüllen des Bestellformulars stellen Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung. Die Datenverarbeitung wird auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1b) durchgeführt. Danach ist es zulässig personenbezogene Daten zu verarbeiten, wenn die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. Wir nutzen diese Daten ausschließlich für die nötigen Vorbereitungen und den Ablauf der entsprechenden Veranstaltung. Wir nutzen diese Daten ausschließlich für den elektronischen Versand der Bestellbestätigung und den postalischen Versand der Karten sowie der entsprechenden Rechnung.

10. Anmeldung Bogenparcours

Beim Ausfüllen der Anmeldung stellen Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung. Die Datenverarbeitung wird auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1b) durchgeführt. Danach ist es zulässig personenbezogene Daten zu verarbeiten, wenn die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. Wir nutzen diese Daten ausschließlich für um einen sicheren Betrieb unseres Parcours zu gewährleisten.

11. Ihre Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten haben Sie verschiedene Rechte, über die wir Sie nachstehend informieren möchten. Einzelheiten zu Ihren Rechten finden Sie zudem in den Artikeln 15 bis 21 DSGVO sowie den §§ 32 bis 37 Bundesdatenschutzgesetz ("BDSG").

Sie haben das Recht, über Ihre personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Sie können auch die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.

Darüber hinaus stehen Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu. Gegen Verarbeitungen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit f) DSGVO können Sie Widerspruch einlegen, ebenso wie gegen eine evtl. Profilbildung nach Art. 21 DSGVO. Einwilligungen, die Sie im Rahmen der Websitenutzung erteilt haben, können Sie formlos und ohne Angabe von Gründen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sämtliche vorstehenden Rechte gemäß Art. 15 bis 21 DSGVO können Sie gegenüber dem Verantwortlichen formlos per E-Mail oder Post geltend machen.

Sie haben auch das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten unrechtmäßig ist. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an unseren externen Datenschutzbeauftragten wenden:

David Gabel
Email: david.gabel(at)dsgvo-support.de